Wählen Sie ein anderes Land
Willkommen bei Lyxor Österreich
Bitte lesen Sie die untenstehenden wichtigen Hinweise bevor Sie weiter auf die Webseite gehen

Wichtige Information

 

Die Informationen auf dieser Website über Wertpapiere und Finanzdienstleistungen wurden lediglich auf die Vereinbarkeit mit österreichischem Recht geprüft. Wenn Sie diesen Disclaimer akzeptieren, werden Sie nur in Österreich gemäß § 140 InvFG zum öffentlichen Vertrieb zugelassene Lyxor ETFs sehen. In einigen ausländischen Rechtsordnungen ist die Verbreitung derartiger Informationen u.U. gesetzlichen Beschränkungen unterworfen. Die nachfolgenden Informationen richten sich daher nicht an natürliche oder juristische Personen, deren Wohn- bzw. Geschäftssitz einer ausländischen Rechtsordnung unterliegt, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Demzufolge stellen die Informationen auf dieser Website weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an Bürger von Rechtsordnungen dar:

(a) in denen derartige Angebote bzw. Aufforderungen nicht gestattet sind,

(b) in denen die LYXOR INTERNATIONAL ASSET MANAGEMENT zur Abgabe eines solchen Angebots bzw. zu einer derartigen Aufforderung nicht berechtigt ist, oder

(c) in denen besagte Angebote bzw. Aufforderungen an Gebietsansässige rechtswidrig sind,

und dürfen nicht zu diesen Zwecken verwendet werden.

Insbesondere stellen die nachfolgenden Informationen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an britische Staatsbürger dar, und sind auch nicht als solche konzipiert. Kauf- bzw. Verkaufsaufträge britischer Staatsbürger werden dementsprechend nicht berücksichtigt.

Wer auf diese Website von einer Rechtordnung aus Zugriff nimmt, in der die vorgenannten Beschränkungen gelten, sollte sich über besagte Beschränkungen informieren und diese entsprechend beachten.

Die auf dieser Website genannten Wertpapiere sind und werden auch nicht nach dem U.S. Securities Act aus dem Jahre 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert, und können daher in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, sie fallen nicht unter die Registrierungspflicht des U.S. Securities Act oder sind von dieser befreit.

Soweit die Websites anderer Unternehmen mit denen der LYXOR INTERNATIONAL ASSET MANAGEMENT verlinkt werden können, haftet LYXOR INTERNATIONAL ASSET MANAGEMENT weder für Informationen, die auf diesen Websites anderer Unternehmen enthalten sind, noch für Geschäftstätigkeiten, die darüber abgewickelt werden.

 

Die Website hat lediglich werblichen und nicht rechtlich verbindlichen Charakter. Die Korrektheit, Vollständigkeit oder Relevanz von den bereitgestellten Informationen wird nicht garantiert, obwohl diese aus vertrauenswürdigen Quellen entnommen wurden. Die auf dieser Website dargestellten Informationen basieren auf Marktdaten zu einem bestimmten Zeitpunkt und können sich während der Zeit verändern. Der Anleger sollte sich bei Zeichnung und Kauf von Lyxor ETFs bewusst sein, dass diese Produkte ein Risiko beinhalten und die Rückzahlung unter Umständen unter dem Wert des eingesetzten Kapitals liegen kann. Im schlimmsten Fall kann es zu einem Totalverlust kommen. Es wird empfohlen, dass die Anleger den Abschnitt „Risikofaktoren“ der jeweiligen Verkaufsprospekte sehr genau beachten. Der Preis einiger Lyxor ETFs kann Wechselkursrisiken im Hinblick auf die Währung des ETFs und die Währung des zugrunde liegenden Index bzw. zugrunde liegender Indexbestandteile unterliegen. Der Anleger sollte sich vor einem Investment in die Lyxor ETFs einen eigenen Eindruck über die Risiken u. a. aus einer rechtlichen, steuerlichen und buchhalterischen Perspektive machen, ohne sich ausschließlich auf die Informationen zu verlassen, die ihm zur Verfügung gestellt werden. Er sollte, wenn er es für nötig erachtet, seine eigenen Berater oder andere qualifizierte Berater in allen Angelegenheiten konsultieren. Jegliche Haftung seitens der Société Générale und / oder ihrer Tochtergesellschaften wird in Bezug auf die Nutzung dieser Informationen und der sich daraus ergebenden Folgen abgelehnt, insbesondere auch im Hinblick auf die Entscheidungen und Handlungen, die gestützt auf diesen Informationen getätigt werden. Der Nutzer ist daher alleine für die Verwendung der Informationen und der damit erzielten Ergebnisse haftbar. Es obliegt den Nutzern daher, sämtliche über das Internet erhaltenen Informationen zu prüfen.

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um eine für unsere Besucher möglichst sichere und effektive Webseite zu schaffen. Cookies können verwendet werden, um Statistiken zu erstellen, aus denen wir ersehen können, wie die Besucher unsere Webseite nutzen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.um weitere Informationen über die Cookies zu erhalten oder die Cookies-Einstellungen zu ändernHier klicken

Wie Sie bei ETFs die Spreu vom Weizen trennen


Seit dem ersten Börsen-Listing eines ETF vor zehn Jahren hat sich am europäischen ETF-Markt viel getan. Vor dem Hintergrund technischer Innovationen, verbesserter Methoden zur Portfoliooptimierung und einer ständig wachsenden Nachfrage von Seiten der Investoren ist auch die Anbieterseite bei ihren Bemühungen um Fortschritt immer weiter vorangekommen. Dennoch wäre es ein Irrtum zu glauben, dass alle ETFs inzwischen die gleichen Leistungsstandards aufweisen. Noch immer müssen Investoren die Erfahrung machen, dass ETFs, die ein und denselben Index nachbilden, durchaus eine unterschiedliche Performance aufweisen können. Dies zeigt zum Beispiel der Blick auf den Euro Stoxx 300 Index. Im vergangenen Jahr betrug der Unterschied zwischen dem besten und dem schlechtesten perfromenden ETF hier 1,2 Prozent.* In Zeiten, in denen es für Investoren auf jeden Basispunkt ankommt, ist dieser Unterschied beträchtlich. Vor allem dann, wenn er über einen längeren Zeitraum zu beobachten ist.

Die folgende Tabelle gibt anhand einiger gängiger Marktindizes einen Überblick darüber, wie hoch der Renditeunterschied zwischen guten und schlechten ETFs ausfallen kann. Und sie zeigt noch etwas: dass Lyxor in sechs von zehn Fällen bei der Replizierung der Indizes die besten Ergebnisse erzielt.**


Performance-Überblick zu ETFs auf gängige Aktienindizes


Index name Exposure Index 1Yr Wertentwicklung ETF mit schlechtester Wertentwicklung ETF mit bester Wertentwicklung Lyxor ETF Rangliste
Euro Stoxx 300 Eurozone Aktien 22.35% 23.42% 24.66% #1
IBEX 35 Spanische Aktien 21.89% 22.24% 22.39% #1
FTSE MIB Italienische Aktien 41.77% 41.74% 42.04% #1
Dow Jones Industrial Average US large caps 18.37 17.73 18.46% #12

Russell 2000

US small caps 14.32% 14.08% 14.96% #1

NASDAQ-100

US non financial large caps 17.52% 17.16% 17.55% #2

MCSI Pacific ex- Japan 

Entwickelte Pazifik Aktien Ex-Japan 8.79% 8.26% 8.73% #2

JPX-Nikkei 400

Japanische Aktien 8.67% 8.45% 8.53% #1

FTSE 100 

UK Aktien 9.17% 9.01% 9.18% #2


1Quelle: Lyxor International Asset Management, Bloomberg, Stand: 29. September 2017. Die diesem Ergebnis zugrundeliegende Methodologie wird in einem umfassenden Studienpapier von Marlene Hassine beschrieben. Dieses lässt sich unter folgenden Adressen herunterladen: http://ssrn.com/abstract=2212596; oder http://ideas.repec.org/p/pra/mprapa/44298.html. 

2Platz 1 Ranking für 1 Jahr Tracking Difference gleichauf mit einem weiteren ETF.

Wertpapierleihe – Unterschiede beachten 

Warum gibt es diese Performance-Unterschiede? Einfach gesagt: weil es nicht so leicht ist, einen Index optimal nachzubilden. Dabei kommt es auf die Berücksichtigung von Steuerfragen genauso an wie zum Beispiel auf den richtigen Umgang mit Dividendenzahlungen. Auch die Nutzung von Wertpapierleihe ist nicht unüblich und kann sich auf die Performance auswirken. Investoren sollten dabei allerdings genau hinsehen, nach welchen Regeln Wertpapierleihe im ETF genutzt werden. Je nach Anbieter können diese sich nämlich unterscheiden. Bei Lyxor achten wir zum Beispiel genau darauf, bestimmte Grenzen für Wertpapierleihe nicht zu überschreiten. Darüber hinaus nehmen wir es mit den hinterlegten Sicherheiten sehr genau. So stellen wir sicher, dass diese den tatsächlichen Titeln im Index entsprechen, für Anleihenindizes  also Anleihen und für Aktienindizes Aktien hinterlegt werden. Andere Anbieter hingegen nutzen Wertpapierleihe bis zu 100 Prozent aus, und akzeptieren als Sicherheiten im Rahmen ihrer Staatsanleihen ETFs zum Beispiel auch Aktien – was mit erhöhten Risiken verbunden ist.


Worauf es bei der Auswahl ankommt

Weil die Performance der Vergangenheit keine Garantie für zukünftige Rendite ist, empfehlen wir, bei der Auswahl eines ETFs vor allem auf folgende Aspekte zu achten:

  • Kosten

​Die Gesamtkostenquote (TER) wirkt sich erheblich auf die Performance eines Fonds aus. Bei der Auswahl eines ETFs ist der Blick auf die Kosten zunächst also die einfachste Art, einen guten Fonds zu finden.


  • Replikationsmethode

Hier gibt es keinen Königsweg. Je nach dem zugrundeliegenden Index kann es besser sein, diesen physisch oder aber synthetisch zu replizieren. Bei Lyxor gehen wir daher den pragmatischen Weg. Bei breiten und unkomplizierten Märkten entscheiden wir uns eher für die physische Replikation, bei komplexeren und weniger liquiden Märkten für die synthetische Replikation. Näheres zu unserem Ansatz finden Sie hier.


  • Größe und Liquidität

Im Allgemeinen ist davon auszugehen, dass größere Fonds öfter gehandelt werden, und dass deren Geld/Brief-Spannen daher attraktiver sind als solche von kleineren ETFs. Im Ergebnis kann dies dazu führen, dass die Größe eines Fonds stärkeren Einfluss auf die Performance hat als die TER. Wer hätte das gedacht.


  • Track Record

Der Track Record bildet die historische Performance eines Fonds ab. Er erleichtert die Auswahl von ETFs, die bereits seit einigen Jahren am Markt sind. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, schauen Sie in diesem Zusammenhang nach einem erfahrenen und zuverlässigen ETF Anbieter, bei dem ein guter Track Record keine Eintagsfliege bleibt. Das gibt Ihnen das gute Gefühl, sich um das kümmern zu können, worauf es wirklich ankommt: eine gute Asset-Allokation.


Risikohinweise

Als Investor sollten Sie die Risiken berücksichtigen, denen Sie mit einer Anlage in ETFs ausgesetzt sind. Eine Beschreibung dieser Risiken finden Sie hier, im Verkaufsprospekt oder auf www.lyxorETF.de

KAPITALRISIKO: Da ETFs einen Index abbilden, ähnelt auch ihr Risiko einer direkten Anlage im zugrundeliegenden Index. Im Fall einer negativen Wertentwicklung des Index erhalten Anleger den ursprünglich investierten Betrag unter Umständen nicht zurück.

ABBILDUNGS- UND REPLIKATIONSRISIKO: Es ist möglich, dass ein ETF seine Anlageziele aufgrund unerwarteter Ereignisse an den zugrunde liegenden Märkten nicht erreicht, sofern diese Ereignisse eine Indexberechnung und effiziente Abbildung beeinträchtigen.

MIT DEM BASISWERT VERBUNDENE RISIKEN: Der einem ETF zugrunde liegende Index kann komplex sein und starken Wertschwankungen aufweisen (Volatilität). Bei einer Anlage in Rohstoffen steht der zugrunde liegende Index möglicherweise in Beziehung zu Rohstoff-Futures-Kontrakten, durch die Anleger einem Liquiditäts- und Kostenrisiko (etwa Lager-, Fracht- und Transportkosten) ausgesetzt sein könnten. ETFs, die ein Engagement in Schwellenländern (Emerging Markets) verkörpern, beinhalten deren vielfältige und typische Risiken, wie etwa politische Risiken, und können daher größere Verlustrisiken aufweisen als Anlagen in Industrieländern (Developed Markets).

WECHSELKURSRISIKO: ETFs unterliegen immer dann einem Wechselkursrisiko, wenn der ETF auf eine andere Währung lautet als die des zugrunde liegenden abgebildeten Index. Die Schwankungen des Wechselkurses der Währungen können die Rendite der Anlage sowohl positiv als auch negativ beeinflussen.

LIQUIDITÄTSRISIKO: Die Société Générale und weitere zugelassene Market Maker stellen an den Börsen Geld-Brief-Kurse, um einen liquiden Handel von Lyxor ETFs zu gewährleisten. Die Liquidität eines ETFs kann in Folge einer Marktstörung, die Bestandteile des zugrunde liegenden Index betrifft, beeinträchtigt werden. Ferner können Marktunterbrechungen an den Börsen der ETF-Notierung oder Systemausfälle in den Handelssystemen der Société Générale oder der Market Maker oder andere außergewöhnliche Handelssituationen und –ereignisse die Liquidität einschränken.

Vor einer Anlage in dem Produkt sollten Anleger eine unabhängige Beratung von einem Finanzberater, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und  Rechtsberater  einholen. Jeder Anleger ist selbst dafür verantwortlich sicherzustellen, dass er zur Zeichnung bzw. zur Anlage in dieses Produkt befugt  ist.

Dieses Dokument zusammen mit dem Prospekt bzw. allgemeiner alle Informationen oder Dokumenten, die auf den Fonds bezogen sind oder mit dem Fonds in Zusammenhang  stehen, stellen kein Verkaufsangebot und keine Aufforderung zur Abgabe eines Verkaufsangebots in einer Rechtsordnung, (i) in der ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung unzulässig ist, (ii) in der die Person, die das Angebot oder die Aufforderung abgibt, dazu nicht qualifiziert ist, oder (iii) an eine Person, der gegenüber die Abgabe eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung rechtswidrig ist, dar. Ferner sind die Anteile nicht gemäß dem Securities Act der Vereinigten Staaten von 1933 registriert und dürfen nicht unmittelbar oder mittelbar in den Vereinigten Staaten (einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen) oder an oder zugunsten einer US-Person angeboten oder verkauft werden. Dieses Dokument und allgemeiner alle Dokumente, die auf den Fonds bezogen sind oder mit dem Fonds in Zusammenhang stehen, wurden von keiner Bundes- oder einzelstaatlichen Wertpapieraufsichtsbehörde der Vereinigten Staaten geprüft  oder gebilligt. Jede  gegenteilige  Behauptung ist strafbar.

Dieses Dokument dient wirtschaftlichen und nicht aufsichtsrechtlichen Zwecken. Dieses Dokument  stellt  kein  Angebot  und  keine  Aufforderung  zur  Abgabe  eines  Angebots seitens Société Générale, Lyxor Asset Management (zusammen mit ihren verbundenen Unternehmen Lyxor AM) oder ihren jeweiligen Tochtergesellschaften zum Kauf oder Verkauf des in diesem Dokument bezeichneten Produkts dar.

Bei diesem Fonds besteht das Risiko eines Kapitalverlusts. Der Rückzahlungsbetrag in diesem Fonds kann unter dem ursprünglich investierten Betrag liegen. Der Wert des Fonds kann sinken und steigen und die Anlagerendite wird daher zwangsläufig schwanken. Im schlechtesten Fall könnten Anleger einen Totalverlust ihres investierten Kapitals erleiden.

Dieses Material dient Werbezwecken und nicht aufsichtsrechtlichen Zwecken.

Dieses Dokument ist vertraulich und darf ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Lyxor AM oder Société Générale weder Dritten mitgeteilt werden (mit Ausnahme externer Berater, sofern diese sich verpflichtet haben, dieses Dokument vertraulich zu behandeln) noch als Ganzes oder in Teilen vervielfältigt werden.

Die Anwendbarkeit der in diesem Dokument ggf. beschriebenen steuerlichen Vorteile bzw. Besteuerung ist von dem steuerlichen Status jedes Anlegers, der Rechtsordnung, von der aus er anlegt und dem anwendbaren Recht abhängig.

Diese Besteuerung kann sich jederzeit ändern. Anleger, die weitere Informationen über ihren steuerlichen Status erhalten möchten, sollten sich an ihren Steuerberater wenden.

Anleger sollten beachten, dass der in diesem Dokument ggf. angegebene Nettoinventarwert nicht als Grundlage für Zeichnungen und/oder Rücknahmen verwendet werden kann.

Die in diesem Dokument dargestellten Marktinformationen beruhen auf zu einem bestimmten Zeitpunkt vorliegenden Daten und können sich jederzeit ändern.

Der Verfasser dieses Dokumentes ist Lyxor Asset Management. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts ist ausschliesslich Lyxor Asset Management verantwortlich.

Dieses Dokument stellt keinen Vertrieb von kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Bundesgesetzes über die kollektive Kapitalanlage vom 23. Juni 2006 (in der jeweilig gültigen Fassung) oder anderer anwendbaren Gesetze und Bestimmungen dar.

Dieses Dokument darf in der Schweiz ausschliesslich an qualifizierte Anlegerinnen und Anleger im Sinne des Bundesgesetzes über die kollektive Kapitalanlage vom 23. Juni 2006 und dessen Verordnung (in der jeweilig gültigen Fassung) vertrieben werden.

Jegliche Information in diesem Dokument gilt lediglich zum Zeitpunkt der Abgabe als abgegeben, und wird zu einem späteren Zeitpunkt, falls nicht mehr aktuell, nicht aktualisiert.

Dieses  Dokument  gilt  nur  für  Informationszwecke  und  stellt  keine  Offerte,  Einladung zur Offertenabgabe, Werbung oder Empfehlung für eine Investition in ein kollektives Anlageprodukt dar. Dieses Dokument stellt weder ein Prospekt gemäss Artikel 652a oder 1156  des Schweizer Obligationenrechts (in der jeweilig gültigen Fassung), noch ein Kotierungsprospekt gemäss den Richtlinien der SIX Swiss Exchange AG oder einer anderen Börse oder eines regulierten Handelssystems in der Schweiz dar. Es stellt weder einen vereinfachten Prospekt, ein Key Investor Information Dokument noch einen Prospekt  im Sinne des Bundesgesetzes über die kollektive Kapitalanlage vom 23. Juni 2006 (in der jeweilig gültigen  Fassung) dar.

Eine Investition in kollektive Kapitalanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden, welche im Prospekt bzw. im Werbematerial beschrieben werden. Jede potentielle Anlegerin und jeder potentielle Anleger sollte den ganzen Prospekt bzw. das ganze Werbematerial durchlesen und sollte, vor einem Anlageentscheid, die Risiken sorgfältig abwägen.

Dieses Dokument stellt kein Ergebnis einer Finanzanalyse dar und fällt daher nicht in den Anwendungsbereich der „Richtlinien zur Sicherstellung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse“  der  Schweizerischen  Bankiervereinigung. Alle Bezugspunkte / Vergleichszahlen in diesem Dokument werden nur zu Informationszwecken angegeben.

Dieses Dokument enthält keine auf einen konkreten Anleger zugeschnittenen  Empfehlungen und sollte nicht als Ersatz für eine Anlageberatung durch eine Fachperson verstanden werden.

​Interessenkonflikte

Dieses Research-Dokument enthält die Einschätzungen, Meinungen und Empfehlungen von Research-Analysten und/oder Strategen von Lyxor International Asset Management („LIAM“) aus den Bereichen Cross Asset und ETF. Sofern dieses Dokument Anlageideen enthält, die auf Makro-Einschätzungen der wirtschaftlichen Marktbedingungen oder dem relativen Wert beruhen, können diese von den grundsätzlichen Meinungen von Cross Asset und ETF Research und Empfehlungen in Sektor- oder Unternehmens-Research-Berichten von Cross Asset und ETF Research sowie von den Einschätzungen und Meinungen anderer Abteilungen von LIAM oder ihren Tochtergesellschaften abweichen. Die Research-Analysten und/oder Strategen von Lyxor Cross Asset und Lyxor ETF konsultieren regelmäßig LIAM-Mitarbeitende aus dem Vertrieb und der Portfolioverwaltung in Bezug auf Marktinformationen, darunter Marktkurse, Spreads und Handelsaktivität von ETFs, die Aktien-, Anleihe- und Rohstoffindizes nachbilden. Die Handelsabteilungen können oder konnten in der Vergangenheit Transaktionen grundsätzlich auf Basis der Einschätzungen und Berichte der Research-Analysten durchführen. Lyxor verfügt über verbindliche Research-Richtlinien und -Verfahren, die angemessen (i) sicherstellen sollen, dass in Research-Berichten angegebene Fakten auf zuverlässigen Informationen beruhen, und (ii) verhindern sollen, dass Research-Berichte unangemessen selektiv oder in unangemessener Staffelung veröffentlicht werden. Zudem hängt die Vergütung der Research-Analysten zum Teil von der Qualität und Genauigkeit ihrer Analysen ab, vom Kundenfeedback und von Wettbewerbsfaktoren sowie von den Gesamterlösen von LIAM, einschließlich Erlösen aus Anlageverwaltungsgebühren, Anlageberatungsgebühren und Vertriebsgebühren.

© 2016 LYXOR INTERNATIONAL ASSET MANAGEMENT ALL RIGHTS RESERVED

Connect with us on linkedin